Logoerstellung, finden Sie Ihre Marke

Das Logo als Markenzeichen einer Firma ist das wichtigste Wiedererkennungsmerkmal im gesamten Werbebereich.


Oft leitet sich das gesamte weitere Layout davon ab - vor allem die Farbe und die Form reflektieren sich oftmals im Print- oder Webbereich.
Daher muss ein Logo nicht nur individuell und originell sein, sondern sollte in das gesamte Bild eines Unternehmens passen und dieses aussagekräftig Repräsentieren.

Logos werden daher nur selten ausgetauscht und stellen somit einen Kern jeder Firma dar.

Worauf ist bei einem Logo zu achten

  • Da Logos sowohl im Web- als auch im Printbereich zum Einsatz kommen, sind somit Vektor- und Pixelgrafiken nötig.
  • Die Farben sollten in beiden Farbräumen RGB und CMYK einwandfrei dargestellt werden können.
  • Falls das Logo auch im Outdoor-Bereich, z. B. an Wänden angebracht werden soll, sind Überlegungen zu RAL-Farben ebenso anzustellen.
  • Vom Design gibt es so gut wie keine Einschränkungen, allerdings könnten sehr feine Grafiken z. B. beim Firmenstempel untergehen. Wuchtige Elemente oder Buchstaben wirken oft etwas plump oder schwerfällig.
  • Jedes Markenzeichen sollte auch etwas über die Firma aussagen, sei es durch ein bestimmtes grafisches Element, die Wahl der Schriftart oder die Zusammenstellung der Farben.

 

Über Geschmack lässt sich, vor allem bei einem Firmenlogo, nicht streiten – was bei dem einen passt, verfehlt bei einem anderen seine Wirkung.
Manchmal ist es ein erster Entwurf, oft erst der x-te, welche schlussendlich das Bauchgefühl hervorruft: Nun passt das Logo zur Firma.

 

Doch genau dies ist der Sinn eines Logos, in visueller Kurzform ein Gefühl für eine Firma zu vermitteln, diese vorzustellen und auch einen potentiellen Kunden damit anzusprechen.